Lagebeschreibung

Neu Darchau mit rd. 1.460 Einwohnern ist eine Gemeinde im Landkreis Lüchow-Dannenberg in Niedersachsen. Sie befindet sich im Biosphärenreservat Elbtalaue und ist Teil der Samtgemeinde Elbtalaue. Die sechs direkt an der Elbe gelegenen Ortsteile Katemin, Neu Darchau, Klein Kühren, Schutschur, Glienitz und Drethem sind heute mehr oder weniger komplett zusammengewachsen. Neu Darchau liegt am linken Ufer der Elbe, rund 15 km flussabwärts von Hitzacker und 12 km flussaufwärts von Bleckede. Der Ort liegt etwa 35 km östlich von Lüneburg. Direkt gegenüber von Neu Darchau, auf dem rechten Elbufer, liegt das Dorf Darchau (Gemeinde Amt Neuhaus, Landkreis Lüneburg).

Durch die Gemeinde fließt der Mühlenbach, der am Rande des Ortes in die Elbe mündet. An der Mündung des Mühlenbachs befindet sich ein Sportboothafen. Neben einem Einkaufsladen zur Versorgung für den täglichen Lebensbedarf befinden sich auch ein Allgemeinmediziner und ein Zahnarzt im Ort. Weiterhin verfügt der Ort über einen Kindergarten und einen Sportplatz namens Elbufer Arena, auf dem unter anderem der Fußballverein SV Elbufer heimisch ist. Durch den Ort führt die Elbuferstraße, eine Touristikroute. Der nächstgelegene Bahnhof befindet sich in Breese (Gemeinde Nahrendorf), 8 km südlich. In Göhrde und Dahlenburg besteht Anschluss an die B 216 von Lüneburg nach Dannenberg. Zwischen Neu Darchau und Darchau, auf dem rechten Elbufer, verkehrt ganzjährig die Autofähre Tanja.

 

Grundschule Neu Darchau

Elbuferstraße 3
29490 Neu Darchau

Tel.: 05853/415